Über den Referenten Prof. Dr. phil. Winfried Schlaffke

Prof. Dr. Winfried Schlaffke

Prof. Dr. Winfried Schlaffke

Prof. Dr. phil. Winfried Schlaffke studierte Germanistik, Philosophie und Pädagogik sowie Theologie an der Universität Hamburg mit anschließender Promotion zum Dr. phil.
In den Jahren 1972 bis 1986 war er als Dozent an den Hochschulen in München, Bielefeld und Köln tätig. Von 1967 bis 1973 war Prof. Dr. phil. Winfried Schlaffke Referent für Schul- und Hochschulfragen im Institut der Deutschen Wirtschaft Köln. Anschließend arbeitete er bis 1975 als Leiter der Abteilung “Gesellschaft und Unternehmen” in der Vereinigung der hessischen Arbeitgeberverbände Frankfurt. Von 1975 bis 1976 übernahm er die Geschäftsführung und Leitung der Abteilung “Bildungsarbeit” des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln. Seit 1976 ist Prof. Dr. phil. Winfried Schlaffke Geschäftsführer und Leiter der Hauptabteilung “Bildung und Gesellschaftswissenschaften“ und seit 1995 stellvertretender Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln. In den Jahren 1994 bis 2001 war er Vorsitzender des Vorstandes des Bereiches Freizeitwirtschaft im Institut der deutschen Wirtschaft Köln. Seit 1986 hat er eine Professur für Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik an der Maximilians-Universität München und wirkt in zahlreichen Kuratorien und Beiräten mit.
Heute ist Prof. Dr. phil. Winfried Schlaffke Präsident der ISM – International School of Management, der Privaten Fachhochschule Dortmund und Studiengangsleiter Fitnessökonomie der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement.

Newsletter abonnieren!